Die Lehrlingsausbildung hat in der Schreinerei Bärtsch eine lange Tradition. In der nun 35-jährigen Firmengeschichte konnten bereits24 Lehrlinge erfolgreich ausgebildet werden.

 

Die Schreinerlehre dauert vier Jahre. Sie besteht aus der Grundausbildung (erstes, zweites und drittes Lehrjahr) und der Fachausbildung (viertes Lehrjahr). Dabei wird unterschieden  zwischen den beiden Fachrichtungen Möbel/Innenausbau und Bau/Fenster.

 

Während der vier Lehrjahre arbeiten die Auszubildenden im Lehrbetrieb und besuchen an einem Tag in der Woche die Berufsfachschule. Es besteht die Möglichkeit, parallel zur Berufsschule die Berufsmaturitätsschule zu absolvieren. Zudem besuchen die Lehrlinge insgesamt während rund 10 Wochen spezielle überbetriebliche Kurse im Ausbildungszentrum.

Die Lehrabschlussprüfung besteht aus zwei Teilen: Den ersten Teil bildet die Teilprüfung am Ende des dritten Lehrjahres über die berulfiche Grundbildung mit Bewertung im Ausbildungszentrum. In der zweiten Hälfte des vierten Lehrjahres absolvieren die Auszubildenden im Lehrbetrieb dann den zweiten Prüfungsteil, die Individuelle Produktivarbeit (IPA). Dabei wir in Zusammenarbeit mit dem Ausbildner im Lehrbetrieb ein Möbelstück nach Vorgabe gefertigt. Zusätzlich sind die theoretischen Prüfungen in der Berufsfachschule bzw. Berufsmaturitätsschule abzulegen.

Wer die Prüfung bestanden hat, erhält das eidgenössische Fähigkeitszeugnis und ist berechtigt, die gesetzlich geschützte Berufsbezeichnung "Gelernter Schreiner (Möbel/Innenausbau)" bzw "Gelernter Schreiner (Bau/Fenster)" zu führen.

Wenn Du Dich für die Schreinerlehre interessierst oder bei uns schnuppern möchtest, melde Dich doch einfach bei uns.
Kontaktformular

weitere Informationen:
www.vssm.ch
www.traumjob-schreiner.ch
http://www.schreinerbildung.ch/berufsbildung
 

 
Schreinerei Bärtsch
Mühliweg 16
9477 Trübbach
081/783 13 45
081/783 28 70 (Fax)
Kontaktformular
Anfahrtsplan